Abe

Künstlername: Abe
Geboren: 1986
Fokus: Graffiti / Malerei
Aktiv seit: 2001
Letztes Projekt: Ausstellung Atelier No.5
Bei Bezirk Zwo seit: 2016

Abe ist Graffiti-Künstler aus Köln, doch seine Arbeiten umfassen nicht nur wilde Schriftzüge, sondern auch urbane Motive bis hin zur abstrakten Malerei. In seinen Werken, egal ob an Fassaden, in Innenräumen oder im Atelier an der Leinwand, ist stets die langjährige Erfahrung im Umgang mit Stift, Dose, Rolle oder Pinsel zu erkennen. Seine Kunst auf Außenflächen und Fassaden ist deutschlandweit zu bewundern und nun präsentiert Bezirk Zwo erstmalig einiger seiner Werke. Folgen Sie dem Künstler auch bei Facebook oder besuchen Sie unseren Online Shop um mehr über die bei uns ausgestellten Unikate zu erfahren.

Macht es Sinn, Straßenkunst wie im Museum zu präsentieren?

Abe: Graffiti ist Straßenkunst, aber es hat sich entwickelt. In der [Ausstellung] sind ausgefeilte Skizzen zu sehen. Die könnten Vorlage für eine Wand sein, aber sie sind auch eine eigene Kunstform. Wenn ich vor der Wand stehe, dann male ich mit dem ganzen Körper. Die Bewegung geht vom linken Arm bis in den rechten Fuß. Wenn ich (…) eine Skizze male, dann ist das eine ganz andere Bewegung. Eben aus dem Handgelenk. (KstA Interview, 06.05.15)